Adventsbasar 2009

Der Adventsbasar der Freien Waldorfschule ist weit über Offenburg hinaus bekannt als besondere Fundgrube für ausgefallene Geschenkideen sowie für stimmungsvolle Stunden in vorweihnachtlichem Ambiente für die ganze Familie.
Und so strömten am Samstag wieder Besucher aus Nah und Fern in die Waldorfschule, um sich mit schönen Dingen für das Weihnachtsfest einzudecken. 

 

Von Märchenwolle für diejenigen, die selbst kreativ werden wollen, bis zu handgearbeitetem Schmuck und kalligrafischen Werken reichte die Palette. Einige Schüler hatten Informationsstände mit Verkauf zugunsten wohltätiger Projekte aufgebaut, beispielsweise für Rüdiger Nehbergs Menschenrechts-Organisation „Target“ oder für Waisenkinder in Ghana.

 

Natürlich wurden beim Adventsbasar auch viel traditionelles Weihnachtsgebäck angeboten (Foto). Besondere Freude hatten Kinder aller Altersstufen bei verschiedenen Märchendarbietungen und Bastelangeboten, und großer Andrang herrschte auch beim Mittagstisch in der Cafeteria und in den zahlreichen Cafés. Der Erlös des diesjährigen Adventsbasars geht in den Ausbau der Ganztagsbetreuung in Hort und Lebensraum Schule.



Andrea Bohner (E)