15 Abiturienten der Freien Waldorfschule

Offenburg (ab). Am Sonntagabend nahmen die 15 Abiturienten der Freien Waldorfschule Offenburg in Rahmen einer Feierstunde ihre Reifezeugnisse entgegen. Mit einem Notenschnitt von 1,3 hat Maren Baran ein besonders tolles Abitur abgelegt, wofür die Offenburgerin auch mit zahlreichen Preisen belohnt wurde.


Maren Baran erhielt zum einen den Schul-Preis der Freien Waldorfschule für die beste Gesamt-Leistung, weiter die Franz-Schnabel-Medaille für hervorragende Leistung in Geschichte sowie den Preis der Volksbank Offenburg für ihren sehr guten Abschluss in Mathematik. Der Preis für die beste Leistung in den mündlichen Französisch-Prüfung ging an Sathya Beege, wobei Maren Baran das gleiche Ergebnis erzielt hat.
Gemäß ihrem Abi-Motto "One Classroom - Many Voices" haben folgende Schülerinnen und Schüler ihr Abitur abgelegt: Desirée Albrecht, Herbolzheim; Maren Baran, Offenburg; Sathya Beege, Durbach-Ebersweier; Samira Benz, Baden-Baden; Michel Dulisch, Offenburg; Lukas Eichner, Nierrödern; Franziska Geiger, Offenburg; Michael Holz, Gengenbach; Paula Klarck, Rastatt; Hanna Klink, Lahr-Sulz; Cara Lange, Ettenheim; Martin Roman, Appenweier; Marie Metasch, Offenburg; Jonathan Ritzel, Ohlsbach und Anna Luise Sackmann, Ohlsbach. Der Gesamtnotendurchschnitt betrug 2,5.

Die Abiturienten der Freien Waldorfschule.     Foto: Wilfried Beege