WOW Day 2010

WOW-Day

Um 08.00 Uhr trafen wir uns in Gengenbach, wir bauten unseren Stand auf weil es regnete durften wir zu einer sehr netten Frau unter den Schirm. Unsere Quitten gingen gleich am Anfang weg wie warme Semmeln, doch eine Frau die uns am Anfang recht nett erschien entpuppte sich als gemeines Mütterchen, denn sie verkaufte unsere 20 Quitten um 20 Cent teurer an ihrem Stand. Am Anfang lief das Geschäft nicht so gut aber als wir dann rumliefen und Apfel und Linzertortenstückchen verteilten kamen nach und nach Käufer an unseren Stand. Unter ihnen kam auch ein sehr netter Mann namens Herr pitsch der uns netterweise 20 € spendete.
So gingen die 5 Stunden wie im Handumdrehen vorbei, aber es hat sich gelohnt denn wir haben 85,-- € eingenommen und es hat uns dreien viel Spass gemacht Trotz Regen.